Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Das BAAINBw > Wehrtechnische Studiensammlung > Exponate > Radfahrzeuge > FRETTCHEN 

Prototyp VW FRETTCHEN

Das Bild zeigt das Fahrzeug in einer Halle parkend.

Prototyp VW FRETTCHEN (Quelle: BWB / WTS)Größere Abbildung anzeigen

Das FRETTCHEN der Firma VW Individual auf Basis eines zivilen VW Touareg wurde im Rahmen des Projektes „Geschützte Führungs- und Funktionsfahrzeuge“ (GFF) als ein Nachweisexemplar der Klasse 1 (Beförderung von Führungspersonal mit ihrer Führungsausstattung) beschafft und im Hinblick auf die querschnittlichen funktionalen Forderungen (u. a. Luftverladbarkeit, Schutz, Nutzlast) an eine Basisfahrzeugplattform untersucht.

Das Hauptmerkmal der GFF ist, dass neben der Fahrzeugbesatzung auch die „Funktion“ geschützt ist. Das Frettchen hat eine komplett innenliegende selbsttragende Sicherheitszelle aus Panzerstahl in Schraubtechnik. Diese Technologie hat zwar den Nachteil relativ wenig Innenraum zur Verfügung zu stellen, dafür ist das Fahrzeug aber nicht als geschützt erkennbar.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.14


http://www.baainbw.de/portal/poc/baain?uri=ci%3Abw.baain.ueberun.dasbaain.wehrtec.exponat.radfahr.frettchen