Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Projekte > Ausgewählte Einzelprojekte > EUROFIGHTER TYPHOON > Einsatzaufgaben 

Militärische Merkmale / Einsatzaufgaben

Das Foto zeigt einen Eurofighter im Kurvenflug.
EUROFIGHTER des JG 73 `S´ beim Kurvenflug (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen

Die Hauptaufgabe des Waffensystem EUROFIGHTER besteht derzeit bei der deutschen Luftwaffe in der Allwetterjagd:

  • Erfassen von Luftzielen, deren Identifizierung, Priorisierung, Verfolgung und Bekämpfung, unterstützt durch ein weitreichendes Radarsystem und durch Lenkflugkörper mittlerer und kurzer Reichweite.
  • Fähigkeit zur Mehrkampfzielbekämpfung jenseits der Sichtweite bei Tag und Nacht unter allen meteorologischen Bedingungen, auch gegen tief fliegende Ziele.
  • Zuladung einer Mischung von allwetterfähigen Radarflugkörpern mittlerer Reichweite (AMRAAM), luftkampffähigen Infrarot-Flugkörpern kurzer Reichweite (IRIS-T, AIM-9Li) und einer Bordkanone.
  • Agilität im Unter- und Überschallbereich, um Duellsituationen im Luftkampf über mittlere und kurze Distanzen mit Erfolg bestehen zu können.

Zur Weiterentwicklung des EUROFIGHTER in der Luft/Luft-Einsatzrolle und zur Schaffung einer Einsatzfähigkeit in der Luft/Boden-Einsatzrolle (Mehrrollenfähigkeit) werden zusammen mit den EF-Partnernationen bis 2017 wesentliche Integrationsvorhaben durchgeführt. Die erste Stufe der Rollenanpassung erfolgt durch Integration einer lasergelenkten Allwetter- und Präzisionsbewaffnung mit einem elektro-optischen Zielbeleuchter und Entwicklung einer Cockpitumgebung für den Mehrrolleneinsatz in einem einsitzigen Kampfflugzeug.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 22.03.18


https://www.baainbw.de/portal/poc/baain?uri=ci%3Abw.baain.projekt.einzelp.eurofig.einsatz