Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > WTD 61 > Berufsausbildung > Elektroniker für Geräte und Systeme 

Der Ausbildungsberuf Elektroniker/Elektronikerin für Geräte und Systeme

Das Bild zeigt drei Auszubildende der WTD 61 Manching vor ihren Rechnern in einem Schulungsraum

WTD 61 Manching, Auszubildende im Schulungsraum (Quelle: Bundeswehr / WTD 61)Größere Abbildung anzeigen

Allgemeines

  • Ausbildungsdauer:
3 1/2 Jahre
  • Schulische Voraussetzungen:
Mindestens qualifizierender Hauptschulabschluß

  • Weiterbildungsmöglichkeiten:
- Meister/-in
- Techniker/-in
- Ingenieur/-in


Das Bild zeigt einen Elektronikerauszubildenden beim Löten eines elektronischen Bauteiles

WTD 61, Elektronikerauszubildender beim Löten eines elektronischen Bauteiles (Quelle: Bundeswehr / WTD 61)Größere Abbildung anzeigen

Arbeitsgebiet

Elektroniker/-innen für Geräte und Systeme stellen Komponenten und Geräte her, nehmen sie in Betrieb und halten sie in Stand

Typische Einsatzgebiete sind:

Informations- und kommunikationstechnische Geräte, medizinische Geräte, automotive Systeme, Systemkomponenten, Mikrosysteme, Electronic Manufacturing Services sowie Meß- und Prüftechnik


Berufliche Tätigkeiten

  • betriebliche und technische Kommunikation
  • montieren und anschließen elektrischer Betriebsmittel
  • messen und analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen
  • beurteilen der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • installieren und konfigurieren von IT- Systemen
  • beraten und betreuen von Kunden, erbringen von Serviceleistungen
  • technische Auftragsanalyse, Lösungsentwicklungen
  • fertigen von Komponenten und Geräten
  • herstellen und inbetriebnehmen von Komponenten und Systemen
  • einrichten, überwachen und instandhalten von Fertigungs- und Prüfeinrichtungen
  • technischer Service und Produktsupport

nach oben



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.14


https://www.baainbw.de/portal/poc/baain?uri=ci%3Abw.baain.diensts.wtd61.ausbild.elektro