Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > WTD 91 > Berufsausbildung 

Berufsausbildung bei der WTD 91

Ausbildung bei der Wehrtechnischen Dienststelle für Waffen und Munition (WTD 91) in Meppen

Die WTD 91 bildet in folgenden Berufen aus:

  • Elektroniker/-in für Geräte und Systeme
    Ausbildungszeit: 3½ Jahre
    Einsatzgebiet: Informations- und kommunikationstechnische Geräte
    9 Ausbildungsplätze
  • Mechatroniker/-in
    Ausbildungszeit: 3½ Jahre
    6 Ausbildungsplätze
  • Industriemechaniker/-in
    Ausbildungszeit: 3½ Jahre
    Einsatzgebiet: Instandhaltung
    5 Ausbildungsplätze
  • Chemielaborant/-in
    Ausbildungszeit: 3½ Jahre
    4 Ausbildungsplätze
  • Fotograf/-in
    Ausbildungszeit: 3 Jahre
    1 Ausbildungsplatz (Ausbildung zurzeit ausgesetzt)
  • Tischler/-in
    Ausbildungszeit: 3 Jahre
    2 Ausbildungsplätze

Grundvoraussetzung für alle Ausbildungsberufe ist mindestens der Hauptschulabschluss.

Eine Anerkennung der Berufsfachschule (BFS) als 1. Ausbildungsjahr ist nicht möglich. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen oder entsprechendem Schulabschluss kann die Ausbildungszeit verkürzt werden. Bewerbungen sind mit:

  • Bewerbungsschreiben (formlos),
  • Tabellarischem Lebenslauf mit Lichtbild und
  • Abschlusszeugnis bzw. letztem Zeugnis

an folgende Anschrift zu richten:

WTD 91
Personalstelle
Postfach 1764
49707 Meppen

Neben den in Niedersachsen obligatorischen Schülerpraktika bietet die WTD 91 die Möglichkeit Praktika sowie Praxissemester durchzuführen. Weiterhin können Diplomarbeiten angefertigt werden. Kapazitäten bestehen insbesondere in den Fachgebieten:

  • Akustik
  • Meteorologie
  • Maschinenbau
  • Elektronik
  • Angewandte Informatik

Praktika, Praxissemester und Diplomarbeiten in weiteren Fachgebieten sind im Einzelfall und auf Anfrage möglich. Ansprechpartner ist die Personalstelle der WTD 91.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.14


http://www.baainbw.de/portal/poc/baain?uri=ci%3Abw.baain.diensts.wtd91.berufsa