Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles 

Aktuelles aus dem Bereich des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Bereich des BAAINBw und seiner Dienststellen.

  • Schützenpanzer Marder mit dem Panzerabwehrsystem MELLS - Link öffnet neues Fenster

    Neue Waffe gegen Panzer: Upgrade für den Marder

    Noch lange kein Altmetall: Der Schützenpanzer Marder bekommt mit dem durchschlagskräftigen Panzerabwehrsystem MELLS ein Waffenupgrade für den Einsatz in der sogenannten Speerspitze der NATO – der Very High Readiness Joint Task Force.


  • Verteidigungsministerin von der Leyen und Präsident BAAINBw Harald Stein vor den Flaggen der EU, von Deutschland und von Rheinland-Pfalz

    Präsident BAAINBw in den Ruhestand verabschiedet

    „Wir konnten uns stets auf Sie verlassen.“ Mit diesen Worten verabschiedete Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen den Präsidenten des BAAINBw, Harald Stein, am 11. April 2018 in Koblenz in den Ruhestand.


  • CH-53 im Flug - Link öffnet neues Fenster

    Flugunfall mit Hubschrauber des Typs CH-53

    Am Vormittag des 9. April gab es auf dem Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt einen Bodenunfall mit einem Bundeswehrhubschrauber des Typs CH-53G. Dabei wurde ein Flugplatzmitarbeiter tödlich verletzt.


  • Kampfpanzer Leopard und Hubschrauber Tiger im Einsatz - Link öffnet neues Fenster

    Neuer Rüstungsbericht erschienen

    Am 19.03.2018 hat das BMVg den neuen Rüstungsbericht dem Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages übermittelt und den ersten Teil veröffentlicht. Das BAAINBw ist die verantwortliche Bundesoberbehörde für die Durchführung der im Rüstungsbericht dargestellten Projekte und trägt maßgeblich zu diesem wichtigen Dokument bei.


  • Zwei Soldaten stehen sich gegenüber während einer Meldung vor einem Kampfhubschrauber TIGER - Link öffnet neues Fenster

    Jubiläum: 1.000 Stunden über Mali

    Der vom Bundesamt für Ausrüstung, Informations­technik und Nutzung der Bundeswehr beschaffte Kampf­hub­schrauber Tiger leistet auch in Mali seinen Dienst für die Bundes­wehr. Nun konnte die 1.000 Flug­stunde im Mali-Einsatz gemeldet werden.


  • Soldat trägt Nachtsichtbrille LUCIE - Link öffnet neues Fenster

    Kompakt: Die Nachtsichtbrille LUCIE

    Wer LUCIE besitzt, ist taktisch klar im Vorteil, sobald das Tageslicht schwindet. Er kann gegnerische Kräfte, die kein Nachtsichtgerät haben, unbemerkt beobachten oder umgehen.


  • Ein Hubschrauber am Boden bei Sonnenuntergang

    Startschuss für den neuen Transporthubschrauber

    Mit einem „Industry Day“ startete das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr nun den Auswahl- und Beschaffungsprozess für den neuen schweren Transporthubschrauber.


  • Zwei Soldaten sitzen an ihrem Arbeitsplatz in einem Container.

    Camp CASTOR - Mit der Truppe und dem Bundesamt gemeinsam Lösungen erarbeiten

    Seit dem Sommer gibt es den Arbeitsbereich Rüstung im Feldlager Camp Castor in Mali. Momentan wird der Organisationsbereich AIN durch Oberstleutnant S. und Hauptbootsmann F. vertreten. In der Heimat versieht Oberstleutnant S. seinen Dienst bei der Wehrtechnischen Dienststelle 52 in Oberjettenberg (Bayern), während sein Mitstreiter im Norden der Republik, im Marinearsenal Wilhelmshaven, arbeitet.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.04.18


http://www.baainbw.de/portal/poc/baain?uri=ci%3Abw.baain.aktuell